TV-Wand (c) pixabay.com

Die eigene Kinowand im Wohnzimmer

So langsam beginnt wieder die kalte Jahreszeit und somit auch die Zeit in der wir uns mehr in den eigenen vier Wänden aufhalten werden. Was gibt es schöneres als bei einem verregnetem Samstagabend mit Freunden oder seinen Liebsten einen schönen Filmabend auf der hemischen Couch zu verbringen?

Aus diesem Grund haben wir uns gedacht euch einmal die sogenannte CineWall vorzustellen. Dieses System ist extrem einfach selbst aufzubauen, um so für den geplanten Samstagabend etwas mehr Kinofeeling ins eigene Wohnzimmer zu bringen. Es ist ja derzeit „in“, den TV an die Wand zu hängen. Allerdings gibt es nichts störenderes dabei, als darunter rumhängende Kabel zu sehen. Wenn man z.B. in einer Mietswohnung lebt oder aber im Eigenheim nicht in den eigenen vier Wänden die Wand aufstemmen will, um die Kabel zu verstecken, der kann nun zu diesem wirklich super durchdachten System greifen.

Wenn Ihr nun genauer wissen wollt, wie die Cinewall aufgebaut wird, haben wir euch einmal folgendes Video herausgesucht, welches Ihr euch unbedingt anschauen solltet:

Diese TV-Wand oder auch Mediaboard genannt findet ihr in den unterschiedlichsten Varianten und Sets auf der Internetseite holz-direkt24.com.

Wer allerdings handwerklich sehr geschickt ist, der kann natürlich eine solche TV-Multifunktionswand auch selber bauen. Eine solche Anleitung zum selber bauen einer solchen TV-Wand findet Ihr auf selbst.de.

Was macht eine tolle TV-Wand aus?

Viele können sich unter einer TV-Wand nicht viel vorstellen, was genau damit gemeint ist. Deshalb hier mal eine kleine Auflistung von uns, was eine tolle TV-Wand bieten sollte:

  • Der Fernseher wird auf die perfekte Höhe angebracht (Betrachtungswinkel)
  • Der Fernseher ist platzsparend aufgestellt ohne zuweit in dem Raum zu ragen
  • Man kann perfekt den Kabelsalat umgehen und die Kabel innerhalb bzw. hinter der TV-Wand verstecken
  • Eine TV-Wand sieht einfach sehr schön und aufgeräumt aus
  • In einer TV-Wand kann man bequem auch AV-Reveiver, DVD-Player und Empfangsreceiver verstecken

Wer eine TV-Wand selber baut, kann diese dadurch natürlich auch seinen eigenen Bedürfnissen (Maße) anpassen bzw. anfertigen.

Was allerdings nicht fehlen sollte beim Bau einer eigenen TV-Wand ist eine sogenannten TV-Wandhalterung, damit der Fernseher auch fest und stabil an der Wand hängen kann. Super Wandhalterungen findet Ihr bei uns auf dieser Seite. Besonders schick sieht eine solche TV-Wand wie z.B. von CineWall oder auch selbst gebaut mit einer indirekten Beleuchtung aus. Benötigt dafür werden lediglich einfache LED-Streifen welche Ihr auch als Komplett auf dieser Seite finden könnt.

Hier stellen wir euch noch kurz ein Video vor, wie eine TV-Wand mit indirekter LED-Beleuchtung aussehen kann:

Wir von lustaufshoppen.de wünschen euch nun viel Spass beim Bau eurer eigenen TV-Wand.